Alle Artikel in: Konzerte

Tilman Oberbeck Trio feat. Chris Cheek

Samstag 17.06.2017 20 Uhr – Gemeindehaus – Kostenbeitrag 12€ Mit dem New Yorker Saxophonisten Chris Cheek konnte das Tilman Oberbeck Trio eine der zur Zeit spannendsten Stimmen seines Instrumentes für eine gemeinsame Tour gewinnen. Cheek veröffentlichte nicht nur eine Reihe Aufnahmen unter eigenem Namen, bei denen er mit einigen der wichtigsten Rhythmusgruppenspielern im Jazz zu hören ist. Als Sideman wurde er auch schon von Jazzgrößen wie Charlie Haden, Steve Swallow, Paul Motian oder Joshua Redman eingesetzt. Sein warmer Ton, seine melodischen Linien und das tiefe Einfühlungsvermögen machen ihn zu einer denkbar idealen Erweiterung des Trios. Die vier Musiker arbeiten an einem gemeinsamen Klangbild, bei dem Minimalismus, treibendem Swing, Lyrik und Explosivität überzeugend ineinander übergehen. Die Musik ist ehrlich, überraschend und vertraut zugleich, sie scheut weder Klischees noch Ausflüge ins Unbekannte. Eigenkompositionen wechseln sich dabei mit erfrischenden Neuinterpretationen von Klassikern aus der Blütezeit des Jazz ab. Die vielfach ausgezeichneten Musiker des Tilman Oberbeck Trios leben und wirken in Hamburg, wo sie fester und aktiver Bestandteil der Szene sind. Sie sind Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und stehen stellvertretend für …

Mathias Bozó – singt und spielt Udo Jürgens

Der Kulturverein Bienenbüttel präsentiert am Samstag, den 18.2.2017 um 20 Uhr im Gemeindehaus Bienenbüttel, Kirchplatz 6 den Bienenbütteler Musiker Mathias Bozó. Man kann Mathias Bozó getrost als den authentischsten Udo Jürgens – Interpreten bezeichnen. Immer wieder äußern Zuhörer nach seinen Auftritten, sie hätten das Gefühl gehabt Udo Jürgens singe selbst oder sei anwesend gewesen. Bozó legt keinen Wert auf äußere Imitation, sondern auf den Ausdruck möglichst tief empfundener Inhalte und Melodien. Schon im Alter von 11 Jahren begann er, unter anderem Lieder von Udo Jürgens und Reinhard Mey nachzusingen und sich am Piano dazu zu begleiten. Dabei begeisterte er sich schon immer für die besonderen Lieder des Udo Jürgens, die seine tiefe Emotionalität und Verletzlichkeit, seine stets zeitkritische Haltung und seine visionäre Größe zum Ausdruck brachten. Die Aufrichtigkeit der Texte und die Kraft der Melodien stellt er auch in seinem aktuellen Programm „Ein neuer Morgen – die besonderen Lieder des Udo Jürgens“ in den Vordergrund. „Nur“ mit Piano und Gesang bringt Mathias Bozó die Dynamik und Eigenheit der Lieder nah am Original zum erklingen, und …