Ausstellungen, Kulturherbst

Fotomalereien

Gemalte Fotos
Ralf Habermann stellt im Rathaus aus. Vernissage am Freitag, 10. Oktober.

„Eigentlich waren die Bilder ein Zufall!“ sagt der Bienenbütteler Grafiker Ralf Habermann über seine Werke, die vom 10. Oktober an im Bienenbütteler Rathaus zu sehen sind. Als er begann sein Dia-Archiv aufzuräumen und die besten Fotos scannte, um sie ins digitale Zeitalter zu retten, überzeugten ihn die Ergebnisse nicht wirklich. Mit einem Fotobearbeitungs-Programm machte er sich an die Arbeit, um die unscharfen Aufnahmen irgendwie ansehnlicher zu machen. Die Dateien wurden dabei immer wieder kopiert, umgefärbt und in mehreren Ebenen übereinander gelegt. Dabei enstanden Bilder, die entfernt an colorierte Skizzen auf vergilbten Papier erinnern. Die fertigen Stücke werden schließlich auf Leinwand gedruckt und – ganz so, wie man es mit einem Ölbild machen würde – auf Rahmen gezogen.

Ralf Habermann

Ralf Habermann

Habermann, der an der „Armgartstraße“, dem Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Hamburg, Grafik-Design studierte, nennt die Arbeiten „Fotomalereien“. Waren es anfangs hauptsächlich Motive der Lüneburger Altstadt, sind im Laufe der Zeit auch Ansichten von Bienenbüttel, Hamburg, Dresden und anderen Städten hinzu gekommen. Aber eigentlich sind der Wahl der Motive keine Grenzen gesetzt. „Nachdem im vergangenen Jahr einige der Bilder als Kalender erschienen sind, kamen vermehrt Leute auf mich zu, um von ihren Privathäusern solche Bilder anfertigen zu lassen.“ erzählt der 51-jährige.
Arbeit am Computer war für den gebürtigen Hamburger, der seit 17 Jahren in Bienenbüttel lebt, zunächst nur „dienstlich“. Flyer, Visitenkarten, Magazine und Informationsgrafiken lässt er dort beispielsweise im Kundenauftrag entstehen. „Künstlerisches war für mich bisher immer reine Handarbeit mit Stift oder Pinsel an der Staffelei“, so Habermann, der seit kurzem Wohn- und Arbeitsräume in den Ortsteil Hohnstorf verlegt hat. Seine handgemachten Bilder konnte man im Rahmen des Bienenbütteler Kulturradelns schon mehrfach betrachten. Bei den Bildern die er nun zeigt, verschmelzen digitale Technik und manuelle Anmutung scheinbar wundersam miteinander.

Wer jetzt schon einen Blick auf die Arbeit von Ralf Habermann werfen möchte, der kann dies unter www.der-habermann.blogspot.de/ oder www.ralf-habermann.de tun.
Der Kulturverein Bienenbüttel lädt alle Interessierten herzlich zur Vernissage am Freitag, dem 10. Oktober um 19 Uhr im Rathaus Bienenbüttel, Marktplatz 1, erster Stock, ein und freut sich über zahlreiche Besucher.