Ausstellungen, Kulturfrühling 2013

Märchenbilder von Brigitte Kranich

Märchenhafte Ausstellung

Mit großem Zuspruch wurde am Sonntag, den 17. Februar im Rathaus Bienenbüttel die erste Ausstellung im Frühjahrsprogramm des Kulturvereins eröffnet. Die „Märchenbilder“ von Brigitte Kranich standen im Mittelpunkt der Vernissage. Die Künstlerin beschäftigt sich bereits seit 1973 mit dem Thema Märchen und hat bisher über 100 verschiedene Motive geschaffen, die durch ihre besondere Technik – mehrfarbiger Linoldruck mit Ölfarben – in verwunschen schönen Farbtönen leuchten. 70 Bilder sind im Rathaus ausgestellt, und für jeden Besucher ist bestimmt sein Lieblingsmärchen zum Wiederentdecken dabei.  Abgerundet wurde die Eröffnungsveranstaltung durch ein kleines Musikprogramm, das einige Schüler des Melbecker Musiklehrers Stephan Kösling extra für diesen Vormittag eingeübt hatten. Für die meisten war es ihr erster öffentlicher Auftritt – ganz im Sinne des Kulturvereins Bienenbüttel, der auch jungen Talenten eine Bühne bietet. Für die Märchenerzählerin Margret Jarfe wurde das Ratszimmer zum Märchenzimmer umgewandelt, und sie erzählte dort nach alter Tradition ein Märchen „von Angesicht zu Angesicht“.

Die Ausstellung von Brigitte Kranich ist noch bis 12. April zu sehen, immer während der Öffnungszeiten des Rathauses: Mo – Fr von 8 Uhr bis 12 Uhr, zusätzlich Do von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Die Fotos sind von unserem Fotografen Hans-Ole Kuschmann